HHWS

Writing

Writing ist die ursprüngliche Bezeichnung für die Kunst des Sprühens. Irgendwann wurde das Wort Graffiti dem gleichgesetzt. Graffiti bzw. “Graffito” kommt aus dem Italienischen und bedeutet laut dem Duden “in eine Wand gekratzte Inschrift.”

Graffiti sind die ältesten Ausdrucksweisen des Menschen. Höhlenmenschen bemalten ihre Wände oder benutzten Steine um etwas in die Wände zu kratzen, in der Antike wurden durch Wandmalereien Botschaften mitgeteilt, Ägypter entwickelten die Hieroglyphenschrift und Christen malten Fische aus religiöser Überzeugung im frühen Christentum an ihre Hauswände.

Graffiti steht auch für politische Symbole. Die Widerstandsgruppe “Die Weiße Rose” malte in den Jahren 1942/43 durchgestrichene Hakenkreuze an die Wände um gegen Hitler aufzubegehren. Politische Parolen jeder Art werden auf Wänden angebracht. Dies alles und mehr wird unter dem Begriff Graffiti zusammengefasst.
Writing hat seinen Ursprung in New York. Jugendliche fingen an ihre Namen mit Markern überall hinzuschreiben. Daraus entwickelte sich eine weltweite Bewegung die von der Kreativität jedes einzelnen lebt und weiterentwickelt wird. Um seinen Namen zu verbreiten benutzen die Writer Wände, Züge, S- & U-Bahnen, LKWs, selbst Flugzeuge oder Schiffe wurden schon besprüht.