HHWS

Zulu Nation

1. Wofür steht Zulu Nation?

Wissen, Weisheit, Verständnis, Freiheit, Gerechtigkeit, Gleichheit, Frieden. Einigkeit, Liebe, Respekt, Arbeit, Spaß, das Positive über das Negative siegen lassen, Wirtschaft, Mathematik, Wissenschaft, Leben, Wahrheit, Fakten, Treue und die Existenz von nur einem Gott.

2. Was sind unsere Ziele?
Unser Hauptziel ist selbstverständlich zum einen die Hip Hop Kultur am leben zu erhalten und zum anderen die Hip Hop Kultur-Geschichte interessierten näher zu bringen. leider interessieren sich heutzutage viel zu wenige für die Anfänge des Hip Hop. Das ist jammerschade, denn wenn man sich nicht für die Geschichte interessiert, dann wird man nie erfahren wie alles entstanden ist. Zwar wissen die meisten natürlich grob wie alles begann, aber wenn man genau fragt wo, dann wissen 99% schon nicht mehr die Antwort. Die Antwort New York Bronx ist da schon viel zu unpräzise. Genauer gesagt sind es die New Yorker Projects (Sozialwohngegenden), die die tragende Rolle der Anfänge spielen. Und da wiederum das legendäre Bronx River Center, welches heute zwar noch existiert, aber von der Stadt New York 1995 geschlossen wurde. Leider konnte dagegen nichts unternommen werden. Man kann heute noch diesen historischen Ort besuchen und wenn man Glück hat trifft man Bambaataa, der direkt um die Ecke wohnt(e). Unsere Ziele sind natürlich ebenfalls, alles das wofür die Zulu Nation im allgemeinen steht (Punkt 1). Darüber hinaus möchten wir natürlich mit Hilfe der Zulu Nation ein Netzwerk erschaffen, welches uns als Familie stärker verbindet. Auf diese Art und Weise kriegt man einfach vielmehr zustande. Wenn du das dann alles mit Begeisterung und vom Herzen machst, dann bist du nicht nur ein Hip Hop Begeisterter sondern ein Zulu! Mehr zu dem Begriff im nächsten Punkt. Aber nicht nur im Hip Hop Bereich kann man als (Ama)Zulu etwas bewirken. So könnte man z.B. allgemein Menschen helfen, die unsere Hilfe benötigen. Das kann eine Spendenaktion o. ä. sein. Wie man sieht sind es nicht die Ziele, die uns fehlen sondern vielmehr Amazulus, die bereit sind diese Ziele zu verwirklichen.

3. Was heisst Zulu?
Das Wort heißt “das Paradies”.

4. Woher kommt der Name Zulu Nation?
Die originale Zulu Nation ist ein großer afrikanischer Stamm der unter der Führung von Shaka Zulu fast zu einem afrikanischem Imperium geworden wäre.

5. Was heißt das Wort Amazulu im Zusammenhang mit der Universal Zulu Nation?
Amazulus sind die Bewohner des Paradies. Das Wort Amazulu ist eigentlich die richtigere und eigentliche Bezeichnung für “Zulus”

6. Wer kann in die Zulu Nation aufgenommen werden?
Um in die Zulu Nation aufgenommen zu werden sollte man selbstverständlich gewisse Regeln befolgen. Ganz wichtig zum Verständnis! Viele Leute behaupten, daß Zulu Nation entweder eine religiöse Hip Hop Sekte ist oder bezeichnen einen abwertend schlicht als verrückten Spinner. Solche Leute haben selbstverständlich das Recht auf freie Meinungsäußerung. Sie sollten aber auch sehen, daß ohne die Zulu Nation Hip Hop nie richtig in historischer Form entstanden wäre. Wie dem auch sei, wer sich der Meinung aus den oben genannten Punkten anschließen kann und etwas Positives zur Hip Hop Kultur beitragen möchte, der sei herzlich willkommen. Dabei muß man nicht unbedingt Herr einer der 4 Elemente des Hip Hop sein. In NY zählen zu Zulu Members auch Rechtsanwälte, Ärzte, Ingenieure und andere hochgradig intellektuelle Menschen, denn auch diese können etwas zur Zulu Nation beitragen. Mit Gruppierungen kann man halt mehr in unserer “Zivilisation” erreichen und bewegen.

7. Was genau ist die Universal Zulu Nation?
Die UZN ist eine riesige Organisation von Männern und Frauen (jung und alt), welche in den USA von einem Nubian Man (schwarzer Mann) namens Afrika Bambaataa (mit bürgerlichem namen Adlai E. Stevenson) gegründet wurde. Afrika Bambaataa war viele Jahre Mitglied der berüchtigten Gang “Black Spades”. Noch heute hat Bambaataa Kontakte zu namhaften Gangs. Diese Kontakte dienen aber nur um friedliche Verhandlungen zu führen und somit Gewaltaktionen zu verhindern oder zu reduzieren. Auf diesem Sektor hat Bambaataa schon sehr viel erreicht!! Am 12.11.73 erblickte die Universal Zulu Nation das Licht der Welt. Diese Organisation ist wiederum in einzelne so genannte Chapter unterteilt. Eins von diesen weltweiten Chapter ist auch unsere Zulu Family. Die Mitglieder glauben an Punkt 1. Die Mitglieder sind unterschiedlichster Herkunft, Rasse, Kultur und Glaubensgemeinschaft und sind der Überzeugung, daß die Menschheit und die Welt untergeht, wenn wir nicht alle in Frieden leben können. Bambaataa hat sich, was die Namensgebung angeht, von einem Film (nicht der oben genannte Shaka Zulu) aus den 60ern inspirieren lassen. Dabei ging es darum wie die Briten den Stamm der Zulus in Afrika bezwingen wollten und sich auch noch in einer gewaltigen Überzahl befanden. Die Art wie die Zulus dagegen kämpften und sich erfolgreich wehrten faszinierte Bambaataa so sehr, daß er davon träumte eines Tages auch ein Zulu zu sein. Aus diesem Traum wuchs seine Idee heraus und heute sind es zigtausende Zulus weltweit!


Text by Zulu Family Cologne – Dj Back Q